Was hat ein Luftschiff mit Porsche zu tun?678/B - click

clickDiese Frage ist berechtigt. Doch wie es der Zufall so will betreibt mein ehemaliger Arbeitgeber, die CargoLifter AG, zu Ausbildungszwecken ein SkyShip 600B Luftschiff.
Wie man (oft nicht) weiss hat das Entwicklungszentrum in  Weissach viele Ingenieurleistungen für Fremdfirmen bzw. nicht für den Fahrzeugbau, erbracht. Unter anderem mehrere Flugzeugmotoren. Schon im Jahre 1955 hat Porsche einen Flugmotor gebaut. Den 1,6 Liter 678/B (Bild rechts). In den 80ern den PFM 3200 auf Basis unserer Lieblingsmotoren. 6 Zylinder und Luftgekühlt - was sonst.

clickDie Ingenieure haben sogar Ende der 70er eine   Zulassung des Porsche 911 Turbo Motors als Flugmotor bekommen. Wenn das mal kein Vertrauen in die Zuverlässigkeit “unserer” Triebwerke ist ;-)

 

Bild: Antriebseinheit

clickNa der Motor kommt uns doch wirklich bekannt vor.(Bild rechts: Der ausgebaute Turbomotor) Es handelt sich um zwei 930/67/AL/3 Motoren mit 255 PS. Ich glaube im PKW  hatte der Motor die gleiche Bezeichnung nur die 67 ist dann eine 77er Nummer. Leider distanziert sich Porsche von  dieser Leistung und so müssen die Motoren in den USA  überholt werden. In Deutschland verweigert Porsche leider die Überholung - das Risiko im Garantiefall ist wohl zu hoch.  

clickBild: 1 der Turbo, 2 der “etwas” andere Auspuff, 3 Motorraum

 

 

 
Flugmotor PFM 3200: